Bella3_edited.jpg

Leitbild unserer Zucht

Was als Leidenschaft begann, werden wir von Pomsky van Essa zu einer erfolgreichen Familienzucht entwickeln. Wir züchten unsere Hunde so, dass sie freundlich veranlagt sind und sich harmonisch als wunderbare Familienhunde integrieren.

An erster Stelle steht für uns, die Gesundheit und das Wohlbefinden aller unserer Tiere zu gewährleisten, von der Geburt bis zur Aufnahme in ihre endgültige Familie – und darüber hinaus. Deshalb wird unsere Zucht im Haus von einer ausgewählten und von Zuchtverbänden autorisierten Fachtierärztin für Fortpflanzung betreut, die unsere Werte vertritt. Nichts freut uns mehr, als wenn wir eines unserer prächtigen Babies mit einem fürsorglichen neuen Besitzer zusammenbringen. Deshalb investieren wir so viel Zeit, Liebe und Mühe in unsere Welpen, Hündinnen und in die Auswahl unserer internationalen Deckrüden. Die Welpen wachsen liebevoll bei uns im Haus mit Garten als Familienmitglieder ohne Zwinger auf. Von Geburt an werden Sie bestens sozialisiert und an Alltagsgeräusche, Auto fahren usw. gewöhnt. Wir nehmen die Welpen mit auf Spaziergänge an verschiedene Orte wie Wiesen und Wälder, Seen und Flüsse, Stadt und Land. Unsere Hunde bekommen bei uns das hochwertigste Futter, nach einem mit der Tierärztin abgestimmten Ernährungsplan, sowie zwischendurch frisches Fleisch und Fisch von familienbetriebenen Metzgereien aus der Umgebung - minderwertiges Futter suchen Sie bei uns vergeblich. Nur ein ausgeglichener, gesunder Hund ohne Vitamin- oder Mineralmangel, kann sich gänzlich um seine Welpen kümmern. Für uns steht das Wohl der Hunde an erster Stelle, aus diesem Grund gibt es pro Hündin maximal einen Wurf pro Jahr. Unsere Hunde haben die Zuchtzulassung mit Bravour bestanden, sind Embark DNA getestet und nachweislich frei von allen Krankheiten bzw. Erbkrankheiten. Embark ist ein unabhängiges Labor in den USA, das sich auf die Forschung der Genetik der Tiere spezialisiert hat.


Die Welpenbesuche finden in der 4. Lebenswoche statt, hier werden wir gemeinsam für jeden den passenden Welpen auswählen.

Die Abgabe der Welpen erfolgt nur in liebevolle Hände ab der 9./10. Lebenswoche. In der Mitte der Sozialisierungsphase, da der Welpe dadurch genügend Zeit mit seiner Mama und seinen Geschwistern hat und sich in seine neue Familie einleben kann, wo er bereits früh spielerisch lernt, sich an Regeln zu halten.

Ein Blick auf die Entwicklungsphasen Ihres Welpen hilft:

  • 1.-2. Lebenswoche: Vegetative Phase -Die Welpen sind noch blind und Geruchsinn ist schlecht ausgebildet.


  • 3. Lebenswoche: Übergangsphase -Die Augen öffnen sich.


  • 4.-7. Lebenswoche: Prägungsphase -Die Sinne sind voll entwickelt. Hier sollte es erste Sozialkontakte geben.


  • 8.-12. Lebenswoche: Sozialisierungsphase -Nun müssen Regeln aufgestellt werden. Das Lernen erfolgt besonders gut im Spiel.


  • 13.-16. Lebenswoche: Rangordnungsphase -Der Welpe testet seine Grenzen aus. Der Platz des Welpen muss ihm klar gemacht werden.


  • 5.-6. Lebensmonat: Rudelordnungsphase -Dem Hund muss seine Stellung im Familienrudel gezeigt werden. Ab diesem Alter ist der Besuch einer Hundeschule sinnvoll.


  • 7.-12. Lebensmonat: Pubertätsphase -Die „Trotzphase beginnt und in der Erziehung ist nun Konsequenz gefragt.


  • 12.-18. Lebensmonat: Reifungsphase -Der Hund wird erwachsen und ist am Ende dieser Phase physisch voll ausgereift.



Um mehr zu erfahren oder eines dieser wunderbaren Welpen zu reservieren, lesen Sie zuerst unseren Menüpunkt "Adoption" und nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir erzählen Ihnen gerne alles, was Sie wissen müssen.

Wir sind Mitglied in nationalen und internationalen Zuchtvereinen. Unsere Welpen werden vor der Abgabe mehrfach tierärztlich untersucht, entwurmt, haben eine Ahnentafel, EU-Pass und sind gechippt.

Die Anschrift in München, die Sie auf unserer Seite finden, ist nicht der Ort unserer Hobbyzucht. Zu unserem Schutz, dem unserer Hunde und Welpen vor unerwünschten Besuchern, geben wir den Ort nur berechtigten Interessenten bekannt.